"Mit seinen Fittichen wird er dich decken, und du wirst Zuflucht  finden unter seinen Flügeln."

Liebe Gemeinde,
insbesondere liebe Musikfreunde!

Ich schreibe diesen Artikel, während der Monat April soeben erst begonnen hat. Noch ist der Frühling nur begrenzt zu merken. Ich denke, wir alle sehnen uns nach Farben in der Natur, nach Sonne und etwas milderen Temperaturen. Und nach fröhlichen Klängen, die – ganz gleich, welches Instrument – Freude und Aufatmen nach dem langen Winter mit sich bringen.

Es gäbe viel zu berichten, wenn wir Rückschau halten, über die Musik im Rahmen unserer Gemeinde.

Ich fasse ein wenig zusammen:

Es gab etliche sehr schöne Konzerte. Die Ausschmückung unserer Gottesdienste, besonders in der Passions- und Osterzeit u. a. durch die Chöre, durch den Posaunenchor und selbstverständlich durch das Orgelspiel, unterstützten Liturgie und Predigt.

Es ist meist ein recht abwechslungsreiches Angebot, das möglichst für jeden von Ihnen, liebe Musikfreunde, etwas bereit hält. In diesem Sinne versucht der Musikausschuss auch weiterhin zu planen. Für die bevorstehenden 3 Monate, für die dieser Gemeindebrief gilt, können Sie sich wieder auf interessante Angebote freuen.

Unsere neu gestaltete Stadtkirche in Monschau scheint ein starker Anziehungspunkt zu sein für Musiker aus den unterschiedlichsten Bereichen. Die nun etwas veränderte Akustik gibt den Darbietungen einen besonderen Glanz, wie insbesondere das Aachener Vokalensemble unter der Leitung von Fritz ter Wey deutlich gezeigt hat.

Ich gebe Ihnen nun einige Hinweise auf die nächsten Konzerte, die wie gewohnt auf unsere drei Gottesdienstätten verteilt sind:

Im Mai finden in Roetgen (Evangelische Kirche) 2 Konzerte statt: Am 5.5. ist die Kantorei der Christuskirchengemeinde Freiburg zu Gast, und am 16.5. musiziert das „Trio d´Anges“ – Oboe, Klarinette und Fagott.

Im Juni (05.06.) singt der ev. Chor unter Leitung von Peter Emonds gemeinsam mit der Gemeinde zum nahenden Sommeranfang in Roetgen (Evangelische Kirche).

Am 25. Juni spielt die junge Harfenistin Johanna Dorothea Görißen in Monschau (Evangelische Stadtkirche). Johanna ist Preisträgerin im Wettbewerb „Jugend musiziert“ (1. Preis auf Bundesebene) und spielt ihr Instrument mit Leidenschaft.

Im Juli (02.07.) veranstaltet der Evangelische Chor Monschau unter der Leitung von Ingeborg Gäb das inzwischen zur Tradition gewordene „Sommersingen“, in diesem Jahr wieder in Lammersdorf.

Am 24. Juli wird das im vergangenen Jahr leider aus Krankheitsgründen ausgefallene Konzert mit den Schwestern Scheytt (Gesang und Orgel) in der Alten Pfarrkirche Monschau nachgeholt.

(Einzelheiten finden Sie im Terminkalender „Kirchenmusik“)

Hier noch eine Information zum Arbeitskreis Musik:

In der ersten Presbyteriumssitzung mit der neuen Zusammensetzung der Presbyter wurde beschlossen, dass der Arbeitskreis Musik wieder zum Musikausschuss wird. Es ändert sich nichts an unserer Arbeit. Näheres zu diesem Thema berichte ich im nächsten Gemeindebrief.

 

“Ich singe Dir mit Herz und Mund,

Herr, meines Herzens Lust.

Ich sing und mach auf Erden kund,

was mir von Dir bewusst.”

(Paul Gerhardt, EG Nr.325)

 

Mit herzlichem Gruß, auch im Namen des Musikausschusses,

Ihre

Ingeborg Gäb

Veranstaltungen
Sep
20
Mi
2017
18:30 Abendlob @ Evangelische Stadtkirche Monschau
Abendlob @ Evangelische Stadtkirche Monschau
Sep 20 um 18:30 – 19:00
Abendlob @ Evangelische Stadtkirche Monschau | Monschau | Nordrhein-Westfalen | Deutschland
Regelmäßiges Abendlob in der Stadtkirche Monschau Wir laden wöchentlich jeweils mittwochs um 18.30 Uhr für ca. eine halbe Stunde zu einem besinnlichen Abendlob in die Stadtkirche Monschau ein. Nach der Form des „Evensong“ der anglikanischen[...]
Neueste Informationen